Freitag, 14. Februar 2014

Valentinstagskuchen und Cake Pops

Zum heutigen Valentinstag habe ich mit meiner Tochter zusammen diesen Kuchen gebacken.
Gesehen habe ich das auf der Facebookseite von Backen kann jeder. Und so wird er gemacht.
Ihr braucht:

Für den Teig
2x250g weiche Butter
2x200g  Zucker
2x1 Pk Vanillezucker
2x4 Eier
2x4 Milch
2x350g Mehl
2x1/2 Pk Backpulver
2x Butter-Vanille Aroma
Für den Kuchen
1 Kastenform
1 Herzkeksaustecher
Aus 1x den Zutaten macht ihr einen Rührteig der dann noch mit roter Lebensmittelfarbe eingefärbt wird. Diesen Teig in eine Kastenform geben und bei 160 Grad Celsius (Umluft) 60min backen. Auf einem Kuchengitter gut auskühlen lassen.
Kuchen in dicke Stücke schneiden und mit dem Herzausstecher Herzen ausstechen.
2ten Rührteig herstellen und den Boden von der Kastenform damit bedecken.Nur nicht zuviel sonst wandert das Herz zu weit hoch beim backen. So wie es mir passiert ist. :-)
Herzen eng aneinander liegend in die Kastenform reinstellen und mit dem Rest des Teigs befüllen. Diesen Kuchen wie oben beschrieben backen. Nach dem auskühlen noch mit roten Zuckerguss verzieren.
Aus dem Rest des roten Kuchens habe ich noch Cake Pops gemacht. Den Rest in eine Schüssel klein krümmeln. 100g weiche Butter mit 100g Puderzucker verrühren und mit den Krümmeln gut vermengen. Dann den Keksausstecher auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und den Cake Popteig dort rein drücken. So weiter machen bis der ganze Teig aufgebraucht ist. Oder einfach Kugeln machen. 30 min in den Kühlschrank stellen und dann mit Schokolade oder Candy Melts verzieren.


Ich wünsche Euch viel Spaß beim nachbacken.
Eure Melly
Kommentar veröffentlichen