Montag, 29. April 2013

Der neueste Backtrend die Japanrolle

Ich habe mich am Wochenende mal an eine Japanrolle rangetraut. Was ist das??
Eigentlich ist es eine einfache Bisquitrolle wo mit eingefärbten Teig Muster eingearbeitet werden. Ich habe mal klein angefangen und nur ein paar Punkte gemacht. Aber ich werde bestimmt nochmal etwas versuchen und dann mal etwas schwieriges.

Es ist wirklich einfach man macht einen normalen Bisquitteig für Bisquitrolle, nimmt einen Teil davon ab und färbt es mit Lebensmittelfarben in den gewünschten Farben, füllt diese in einen Spritzbeutel und malt ein Muster auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech. Dieses schiebt ihr für 2-3 min in den vorgeheizten Backofen (190 grad) dann wird der Rest des Teigs auf das Blech gestrichen und noch mal für 12-15 min in den Backofen geben. Dann die Rolle füllen (ich hatte ne Schokosahnefüllung) rollen und kühl stellen. Fertig ist das Kunstwerk. Der Fantasie ist sind keine Grenzen gesetzt. Ihr könnt auch was drauf schreiben nur dann müßt ihr beachten das ihr Spiegelverkehrt schreibt.

Liebe Grüße
Melanie

Freitag, 12. April 2013

Facebookseite

Ich habe jetzt auch eine eigene Facebookseite schaut doch mal vorbei. Mellys Back und Kochparadies.


Liebe Grüße und ein schönes Wochenende

Melly

Montag, 8. April 2013

Amerikaner

Am Freitag habe ich ein paar Amerikaner gemacht. Meine Tochter steht da voll drauf ;-)
Hier das Rezept. Ergibt Ca 10-12 große oder 40 Mini Amerikaner.

200g Weiche Butter
200g Zucker
1pk Vanillezucker
1pk Vanillepuddingpulver
4 Eier
8El Milch
500g Mehl
5 Tl Backpulver

Alle Zutaten zu einem teig verrühren und in einen spritz Beutel ohne Tülle füllen. Nun auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech In beliebiger Größe auf spritzen. Und bei 180 Grad Umluft 15 min backen ( backofen vorheizen) nach dem abkühlen mit zuckerguss oder schoki glasieren.