Dienstag, 24. März 2015

Schokokuchen zur Geburt der kleinen Marie

Im Februar bekam meine Nachbarin ihre 2. Tochter. Um die kleine Marie zu begrüßen habe ich einen Schokokuchen gebacken. Endlich durfte ich mal meine Babymould ausprobieren.




Abschiedstorte für eine Erzieherin meiner Tochter.

Im Februar ging leider eine liebe Erzieherin von meiner Tochter. Dafür habe ich ihr eine Abschiedstorte gemacht. Meine Tochter hat fleißig mitgeholfen. Sie hat mit etwas Hilfe von mir die Eule und die Blätter gemacht. Die Erzieherin hat sich sehr darüber gefreut und die Kinder natürlich auch. :-)
Ich habe einen Schokowunderkuchen gemacht.


Mittwoch, 18. Februar 2015

Kekse zum Fasching.

Mich hat zur Zeit das Royal Icing Fieber gepackt. Ich habe ja schon zu Weihnachten versucht meine Kekse schön mit Royal Iring zuverdienen, und habe die Eiweißspritzglasur selber hergestellt. Leider mit wenig guten Erfolg. Ich habe die Konsistenz die man dafür braucht einfach nicht hinbekommen. Sie war immer zu flüssig. Nun habe ich mir von Fun Cakes den Royal Iring Mix bestellt. Und ich muß sagen es klappt damit echt super. Gut die Kekse sehen jetzt nicht aus wie vom Profi. Aber Übung macht den Meister.




Valentinstag

Diesen Kuchen habe ich meinen Lieben zum Valentinstag gemacht. Ich habe zum erstmal eine Torte mit Royal Icing verziert. Es macht wirklich viel spaß, ist aber auch sehr anstrengend für die Hand. Sie ist zwar nicht so schön geworden wie ich es mir gewünscht habe, aber fürs erstmal ganz gut geworden.



Samstag, 7. Februar 2015

Geburtstagstorte für einen Irlandfan

Diese Torte habe ich zum 30. Geburtstag einer Freundin gemacht. Sie liebt Irland (deswegen ist die Torte grün und der Kobold mit dem Topf voll Gold am ende des Regenbogens.) und ihr Hobbys sind fotografieren und Saxophon spielen. Die Torte besteht aus einem Schokobisquitt und ist gefüllt mit Ganach.









Freitag, 9. Januar 2015

Frohes Neues Jahr

Ich bin etwas spät dran mit den Neujahrs wünschen, aber besser spät als nie :-)

Bei mir waren die Feiertage ein bißchen stressig, deswegen habe ich es nicht geschafft meine Torten und Kleinigkeiten die ich zur Adventszeit und Weihnachten gebacken habe zu posten. Aber das möchte ich jetzt gerne nach holen.

Zum 3. Advent habe ich meine neuen Sachen die ich bei Lightinabox bestellt habe ausprobiert und ich bin begeistert. Die Silikonformen sind echt super. Bei der Torte habe ich es mir mal einfach gemacht. Ich habe zum erstenmal die Böden nicht selber gebacken sondern gekauft (werde ich aber nie wieder machen. Selbst gebacken schmeckt doch besser) Gefüllt war die Torte mit der Dr. Oetker Creme de Chocolat Zartbitter und weiße Schokolade. Eigentlich sind die Cremes als Nachtisch gedacht. Aber mir sind die zu Mächtig und als Tortenfüllung sind die perfekt.



Dann habe ich noch für die Arbeitskollegen für meinen Mann Weihnachtstage Pops gemacht. Da habe ich auch etwas neues ausprobiert und zwar habe ich Eierlikör Cake Pops gemacht. Das Rezept poste ich noch in einem extra Beitrag wenn ich davon mal einen Anschnitt habe :-)





Und nun die Weihnachtstorte. Hier habe ich mal wieder ganz klassisch Bisquittboden mit Vanillebuttercreme gemacht. Dazu gab es dann noch Vanille und Schoko Cupcakes.



So das waren die letzten Torten und Kleinigkeiten die ich letztes Jahr noch gemacht habe. Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende.

Eure Melly

Dienstag, 2. Dezember 2014

Geburtstag meiner Tochter

Letzte Woche hatte meine Tochter ihren 6 Geburtstag. Mein Gott wie schnell die Zeit vergeht. Am Samstag hatte sie dann ihren Kindergeburtstag. Natürlich habe ich dafür wieder Torten und Cake Pops gemacht. An ihrem Geburtstag gab es eine Feentorte. Biquitt gefüllt mit Pfirsich-Maracujajoghurtcreme.



 Hier habe ich dann mal endlich mein Airbrush ausprobiert, und es macht mega viel Spaß. Am liebsten hätte ich noch ein paar mehr Torten gemacht.

Die Party am Samstag stand unter dem Motto Märchen. Und was darf da nicht fehlen. Eine Prinzessin und ihre Kutsche. Diese Kuchen habe ich aus dem sogenannten Wunderkuchen gemacht. Das rezept ist echt super. Man kann diesen Kuchen mit allen möglichen Flüssigkeiten machen (Fanta, Kakao, Milch, Alkoholische Getränke, was man mag.) Ich habe mich einmal für Kakao und einmal für Multivitaminsaft entschieden. Rezept kommt später.


Die Cake Pops waren aus Schokoladenteig mit Nutella. Auch sehr lecker. Hier habe ich Froschkönige, Hexen, Zwerge und Rotkäppchen gemacht. Wobei man die Zwerge und Rotkäppchen nicht wirklich auseinander halten kann :-D

Das waren meine Werke von letzter Woche. Achja und Lebkuchenhäuser habe ich mit den Kids am Samstag noch gemacht. Eigentlich habe ich jetzt vom backen ein bißchen die Schnauze voll, da für den Kidsgeburtstag einiges schief gelaufen ist. Aber es ist ja jetzt Adventszeit und bald Nikolaus und da müssen natürlich Plätzchen gebacken werden. Also wird morgen und übermorgen der Backofen wieder angeschmissen. Und das heißt es wieder Auf die Plätzchen... fertig.... los ;-)